Am 17.07 haben die PIRATEN-Harz am Bundesweiten Aktionstag gegen Altersarmut teilgenommen um auf die Probleme unserer Rentenversorgung hinzuweisen.

Um 10 Uhr wurde am Nikolaiplatz in Wernigerode dazu ein Infostand aufgebaut und aktiv auf die Bürger zugegangen. Bereits nach kurzer Zeit fanden sich Interessierte die gerne über unser Programm bescheid wissen wollten. Viele Bürger haben Infomaterial mitgenommen und einige zogen sogar einen Stammtischbesuch in Betracht.

Niko.Tonio.Andreas.Denis nach Aufbau
Ein Bild kurz nach dem Aufbau.


Zu unserem Infostand gesellte sich auch für kurze Zeit die SPD, welche direkt neben uns einen Pavillion aufbaute. Dieser schien aber eher zu Medienzwecken aufgestellt zu sein, da nach kurzer Zeit bereits wieder abgebaut wurde nachdem Fotos geschossen und Hände geschüttelt waren.

Max.Tonio.Henning.Denis.Manfred am frühen Abend
Der Infostand nach ein paar Stunden Flyer verteilen und mit Bürgern sprechen.


Während die SPD also Bürgerkontakt vortäuschte haben wir vor Ort bis kurz vor 18 Uhr Flyer verteilt und unser Konzept der Grundrente vorgestellt. Dabei fanden viele Menschen ansprechend das wir eine wirklich solidarische Lösung anstreben durch das Zusammenlegen der Rentenversicherungen um so alle Bürger mit einzubeziehen.
Wir hatten vor Ort viel Spass, sollten aber beim nächsten mal an Sonnencreme denken. Vielen Dank unseren fleißigen Helfern!

Eure PIRATEN-Harz

0 Kommentare zu “Nachbetrachtung Aktionstag 17.07

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.