Allgemein News aus Deutschland

Medienmittwoch: Silent Control

silent control

Cover “Silent Control” | EuropaVerlag Berlin

Der heutige Medienmittwoch weicht insofern von den vorherigen ab, als dass wir ein Buch vorstellen, das nicht unter CC lizenziert ist. Dennoch finden wir, dass es eine Empfehlung mehr als verdient hat. Nicht zuletzt aufgrund erschreckender Aktualität und Nähe zu gegenwärtigen Entwicklungen.

Silent Control von Thore D. Hansen handelt von einem Mitarbeiter einer Computerfirma, die sich auf Sicherheitssoftware spezialisiert hat. Er heißt Torben und ist ein höchst fähiger Hacker. Neben der Arbeit in seiner Firma will er ein Programm entwickeln, das jedweden Datenstrom im Internet nachverfolgbar macht. So erhofft er sich totale Transparenz über die Verwendung privater Daten durch Konzerne zu erreichen.

Durch verschiedenste Ver- und Entwicklungen gerät er in das Netz des CIA. Dieses verfolgt, wie er heraus findet, einen unübertroffen perfiden Plan unter Leitung des Direktors Clark. Dieser Plan soll zu nichts weniger führen als absoluter Überwachung und der Etablierung eines Wirtschafts-Diktatur.

Der Roman ist vor allem darum zu empfehlen, weil er Bezug auf sehr aktuelle Entwicklungen nimmt. PRISM war zur Zeit der Veröffentlichung noch nicht derart bekannt wie heute, und dennoch gibt es im Roman ein Programm der NSA, das größtenteils mit PRISM übereinstimmt.

Kaufen könnt ihr das Buch für 18,95€ in jedem Buchhandel oder im Internet, z.B. Bei Amazon.de oder Buch.de.


flattr this!

0 Kommentare zu “Medienmittwoch: Silent Control

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.